NLP-Newsletter


Melden Sie sich jetzt zu unserem kostenlosen Newsletter an und erhalten Sie mehrere wertvolle NLP-Geschenke!

Ihre E-Mail:




NLP in a Week



Webinar-Akademie


Nimm bequem von Zuhause aus an unseren kostenfreien NLP-Online-Seminaren teil!



Kostenloses NLP Magazin


NLP-E-Mail-Training in 50 Lektionen

E-Mail-Training

Belegen Sie unser NLP-E-Mail-Training, den Klassiker unter unseren E-Mail-Trainingsprogrammen: 50 Lektionen mit zahlreichen Audiofiles voller...

  • - Zitate
  • - Metaphern
  • - Audio- und Videotrainings-Downloads
  • - Buchtipps

  • und weitere Überraschungen...


Oder nutzen Sie das E-Mail-Training für Verkäufer: 10 Lektionen für NLP-Insider, die im Verkauf aktiv sind!




 

Die Titel der Lektionen des NLP-Mail-Trainings lauten:

 

* Herzlich Willkommen (00)
* Äußere Wahrnehmung (01)
* Innere Erlebniswelten (02)
* Kongruenz (03)
* Kalibrieren 1 (04)
* Kalibrieren 2 (05)
* Pacing 1 (06)
* Pacing 2 (07)
* Leading (08)
* VAKOG (09)
* VAKOG II (10)
* Augenmuster (11)
* Ankern (1) (12)
* Ankern (2) (13)
* Reframing (1) (14)
* Reframing (2) (15)
* Identität (16)
* Transformat. Vokabular (17)
* Fragetechniken (18)
* Meta-Modell I (19)
* Meta-Modell II (20)
* Milton-Modell (21)
* Selbsthypnose (22)
* Metaphern (23)
* Lebensmetaphern (24)
* Submodalitäten (1) (25)
  * Submodalitäten (2) (26)
* Swish-Technik (27)
* Strategien (28)
* Walt-Disney-Strategie (29)
* Meta-Programme (1) (30)
* Meta-Programme (2) (31)
* Wohlgeformte Ziele (32)
* Time-Line (1) (33)
* Time-Line (2) (34)
* Position 1-2-3 (35)
* Ressource-Kreis (36)
* Sleight of Mouth (1) (37)
* Sleight of Mouth (2) (38)
* Wertehierarchie (39)
* Innere Stimmen (40)
* Physiologie (41)
* Logische Ebenen (1) (42)
* Logische Ebenen (2) (43)
* Diamond-Technik (1) (44)
* Diamond-Technik (2) (45)
* Modelling (46)
* Ökologie-Check (47)
* Kreativitätstechnik (48)
* Praliné-Muster (49)
* Abschluss (50)


Probelektion: NLP-E-Mail-Training Lektion 14

Zitat:
Kühner als das Unbekannte zu erforschen, kann es sein, das Bekannte zu bezweifeln.
Alexander von Humboldt

Wir setzen unseren Streifzug durch die NLP-Grundlagen weiter fort. Nach den Wahrnehmungskanälen (VAKOG) und der Ankertechnik möchte ich Dir heute das Reframing vorstellen – ein powervolles Instrument sowohl zur Einwandbehandlung in Kundengesprächen als auch zur eigenen Persönlichkeitsentwicklung.

Thema: Reframing (1)

In unserem Leben geschehen oft Dinge, die wir uns nicht gewünscht haben: Enttäuschungen, Niederlagen und Fehlschläge. Dies sind Ereignisse, die uns demotivieren und frustrieren können. Doch was bedeutet es noch, wenn mich mein Partner verlässt? Wenn mein geplantes Projekt scheitert? Wenn ich eine Prüfung im ersten Anlauf nicht bestehe? Welche Botschaft steckt noch in einem Ereignis? Im NLP nehmen wir an, dass hinter und in allem noch etwas anderes steckt. Unsere Probleme sind verpackte Herausforderungen, die uns das Leben stellt, damit wir wachsen und uns entwickeln können. Also – auch wenn es leichter gesagt als getan ist - nimm die Dinge an, die geschehen, und versuche aus allem das Beste zu machen. In dieser Lektion und der folgenden geht es darum, neue Bedeutungen sehen zu lernen.

Definition:
Reframing heißt so viel wie umdeuten oder in einen anderen Rahmen stellen. Das Ziel ist es, mit diesem Bedeutungs- oder Perspektivenwechsel einen Wechsel im Erleben bei sich selbst oder einer anderen Person zu bewirken.

Übung für diese Woche

  1. Was bedeutet es, wenn es regnet? In welchem Zusammenhang könnte Regen "positiv" und in welchem "negativ" sein? Sei kreativ und lass Dir mindestens 10 Möglichkeiten einfallen, z.B. Familienausflug; abgebrochenes Tennis-Spiel, das auf Verlust steht ....
  2. Denke darüber nach, welche großartigen Erfindungen aus Abfallprodukten oder sogenannten Fehlschlägen entstanden sind:
    Beispiel 1:
    Für ein Sägewerk ist das Sägemehl Abfall und lange Zeit bezahlte man sogar Geld, um das Sägemehl zu entsorgen. Für eine Spanplattenfabrik ist das Sägemehl ein wichtiger Rohstoff.
    Beispiel 2:
    Eine Firma entwickelte einen Kleber, der nicht halten wollte. Daraus entstand ein gigantischer Markt mit einem fantastischen Produkt: Post-It, die kleinen gelben Zettel, die überall hängen und leicht wieder abgerissen werden.
  3. Denke an die schwierigsten Momente Deines Lebens. Was waren die Lektionen, die es für Dich in diesem Moment zu lernen gab? Was war die Lernerfahrung? Welche Konsequenzen hast Du daraus gezogen? Für welche wunderbaren Dinge war das die Voraussetzung?

Ergänzende Links

Audio:
Reframing-Beispiele: Stephan erzählt einige Beispiele zum Thema Reframing.

Text:
Reframing: Hier erfährst Du, wo Reframings im Alltag überall auftauchen.

Metapher der Woche: Der Preis für den Erfolg

Eine Geschichte um den berühmten Geiger Fritz Kreisler zeigt die Beziehung zwischen Anstrengung und Erfolg auf. Nach einem virtuosen Auftritt sprach eine Frau den Geiger an: “Herr Kreisler, ich gäbe mein Leben dafür, so spielen zu können wie Sie!” Er lächelte die Frau an und sagte: “Genau das tat ich!”